Ortho­pä­di­sche Schuh­tech­nik und Einla­gen

Diabe­ti­ker-Schutz­schuhe mit Diabetes­adaptierter Fußbet­tung

Diabe­tes­ad­ap­tierte Fußbet­tun­gen sind indi­vi­du­ell nach den Fuß-Maßen gefer­tigte Einla­gen. Sie bestehen aus mindes­tens drei unter­schied­li­chen Pols­ter­schich­ten in verschie­de­nen Härten.

Beson­dere Beach­tung findet auch die ausrei­chende Weite, damit Füße, Schuhe und Einla­gen eine harmo­ni­sche Einheit bieten. Somit ist eine gezielte Druck­ent­las­tung gege­ben.

Diabe­ti­scher Schutz­schuh – sowohl für Diabe­ti­ker, als auch für Rheu­ma­ti­ker geeig­net. Das Ober­le­der ist aus beson­ders weichem Mate­rial und mit Pols­te­rung zwischen Futter- und Leder verse­hen.

Es sind bewusst wenige Nähte einge­ar­bei­tet um Druck zu vermei­den.