Sport

Sportbandagen

Sportbandagen

Bandagen sind körperteilumschließende oder körperteilanliegende, meist konfektionierte Hilfsmittel. Ihre Funktion ist es, komprimierend und/oder funktionssichernd zu wirken. Die Grundelemente bestehen aus flexiblen Materialien oder sind mit festen textilen Bestandteilen ausgestattet.

Bandagen dienen überwiegend der Behandlung von akuten, aber auch von dauerhaft anhaltenden Weichteilerkrankungen. Spezielle Sportbandagen beugen Verletzungen beim Sport vor. Sollte es bereits schon zu einer Verletzung gekommen sein, unter­stützen Bandagen nicht nur den Heilungsprozess, sondern wirken auch schmerzlindernd und entlastend. Medizinische bzw. Sportbandagen verfügen über zusätzliche Stütz- und Führungselemente und werden zur Therapie von Erkrankungen des Muskel- und Bandapparates genutzt.

Wer Gelenkprobleme hat, sollte unbedingt die Bandagen beim Sport präventiv einsetzen, um Belastungen zu mildern. So werden die Gelenke geschont und Schmerzen und Verletzungen vorgebeugt.

Bei Bandagen, egal ob für den Sport oder den Alltag, sollte besonders auf den Tragekomfort geachtet werden, denn nur ein Hilfsmittel, das sich angenehm und ohne Einschränkungen tragen lässt, bietet wirksame Unterstützung. Damit eine Bandage optimal sitzt, spielt die individuelle Anpassung eine wichtige Rolle. Diese Anpassung kann nur von unserem spezialisierten Fachpersonal vorgenommen werden.

Produkte: Bauerfeindprogramm

Copyright - Schadock ©