Orthopädische Schuhtechnik und Einlagen

Einlagen

Schöne Füße sind kein Hexenwerk !
Brennen in den Füßen, Hornhaut unterm Vorfuß, Ballenbildung am großen Zeh, Fersenschmerzen ?  Ihre Füße werden breiter und länger? Ihren Füßen geht’s nicht gut  !
Dann benötigen Sie maßgefertigte Einlagen, die passen sogar in Ihre Lieblingsschuhe. Kommen Sie zu uns, wir beraten sie gern.
  • für unterschiedlichste Bewegungsformen wie Laufen, Wandern und Sport
  • dienen der Unterstützung des Bewegungsapparates
  • Belastungsbeschwerden bei unterschiedlichen Sportarten können gelindert und die Leistung gesteigert werden
  • Entlastung durch Dämpfungseinlagen
  • optimale Schrittabwicklung durch phasengerechten Aufbau und Unterstützung der Gangbewegung
  • Unterstützung der Bewegung durch moderne, hautverträgliche Materialien, die belastungs- und gewichtsbezogen ausgewählt werden

Propriozeptive Einlagen (sensomotorische Einlagen)

Das Wirkungsprinzip

Die Funktion propriozeptiven Einlagen beruht nicht wie bei herkömmlichen Einlagenversorgungen auf passiver Korrektur mittels gewölbestützender Elemente, sondern aktiviert sensomotorische Prozesse. Propriozeptoren sind Informationssysteme in Sehnen, Bändern, Gelenken, Muskeln und deren Muskelhüllen.

Dieses autonom funktionierende System reagiert über das zentrale Nervensystem (Gehirn / Rückenmark).

Durch Tiefensensibilität werden permanent unwillkürliche Reize und dadurch Reaktionen im Körper ausgelöst.

Eine physiologische Neuorientierung erfolgt durch Druckpunkte (komplexe Pelotten).

Durch exakte Positionierung der Pelotten werden Muskeln aktiviert, die für die Ausrichtung der Fußlängs- und Quergewölbe erforderlich sind.

Zur Anwendung kommen diese Einlagen bei Haltungs- und Aufrichtungsdefiziten, die durch Fußfehlstellungen hervorgerufen werden.

Weichpolstereinlagen

  • Komfortable Bettung
  • Druckverteilung der gesamten Auftrittsfläche
  • Unterstützung der Fußgewölbe
  • Geeignet für Sport und Freizeit
  • Durch Pelottierung Entlastung des Vorfußbereichs Quergewölbe

Kindereinlagen / Schaleneinlagen / 3-Backen-Einlagen

  • Korrektureinlage für optimale Fersenführung und Stabilisierung des Fußes im Schuh
  • Bei kindlichem Knick- und Senkfuß
  • Sehr dünn, für viele Kinderschuhe geeignet

Stützende Einlagen oder stützende Einlagen mit Langsohliger-Weichbettung

  • Unterstützung der Quer- und Längsgewölbe
  • Geringe Materialstärke = passt fast in jeden Schuh, selbst Pumps
  • Durch Deckschichtvarianten eine Vor- und Rückfußpolsterung möglich

Bettungseinlagen oder Bettungseinlagen mit Langsohliger-Weichbettung

  • Stabile Unterstützung der Quer- und Längsgewölbe
  • Durch Korkunterbau sehr belastbar
  • Höherer Tragekomfort durch Vor- und Rückfußpolsterung möglich
  • Für Freizeit und Bequem-Schuh geeignet
  • Komfortable Bettung

Diabetikereinlagen/Weichpolsterbettungseinlagen

  • Mehrschichtiger Weichpolsteraufbau
  • Hohe Druckumverteilung mit Unterstützung der Gewölbe und Lastverteilung
  • Druckspitzenreduktion
  • Komfortable Bettung
  • Für Diabetiker geeignete Schuhe
Copyright - Schadock ©